Über uns

fontanum, seit über 25 Jahren in Dresden!

Nach der Wende 1990 kam der westdeutsche Student Richard Lesser auf die Idee einen Copyshop in Dresden zu eröffnen. Er suchte sich finanzielle Unterstützung bei Wilhelm Frey in Baden-Württemberg, welcher schon seit vielen Jahren einen Copyshop dort besaß und sofort bereit war in den neuen Markt Ostdeutschland zu investieren.

Sie fanden bei Familie Pohlenz, auf der Mommsenstraße 3, die geeigneten Räumlichkeiten und so wurde der  „Copy Shop an der Uni“ als einer der ersten Copyshops in Ostdeutschland bereits 1990 gegründet. Die dafür benötigten Maschinen wurden in Westdeutschland beschafft und unter teils großem bürokratischem Aufwand nach Dresden gebracht.

Zwei Jahre nach der Gründung verkaufte Richard Lesser seine Anteile am „Copyshop an der Uni“ und gründete kurze Zeit später die Firma Nero, welche zum weltgrößten Entwickler von Kopiersoftware wurde. Im Jahre 1996 erwarb Bernhard Pohlenz die übrigen Firmenanteile von Wilhelm Frey und ist seitdem alleiniger Geschäftsführer. Kurz darauf wurden die Räumlichkeiten durch einen Anbau auf 3 Etagen vergrößert und schafften so die Grundlage für die Erweiterung des Leistungsumfanges.

Mommsenstraße 3

Seit 2005 wurde die eigene Buchbinderei aufgebaut, um in diesem Bereich höchste Qualität und Vielfalt professionell anbieten zu können.

Mit der Anschaffung eines Lasergerätes wurde das Leistungsangebot weiter vergrößert. Viele Materialien lassen sich damit gravieren und schneiden. Wir sind nun, gerade in Kombination mit der Buchbinderei, in der Lage buchbinderische Produkte herzustellen, die so in der gesamten Region wohl einmalig sind. Individualität, frische Ideen und Kreativität heben uns dabei von der Eintönigkeit der Mitbewerber ab.

2014 wurde das Geschäft umstrukturiert und die Räumlichkeiten  komplett umgebaut. Im Fokus standen dabei Kundenfreundlichkeit, moderne Optik und bessere Struktur. Da sich der Copyshop in über 25 Jahren zu einer gut ausgestatteten Digitaldruckerei und Buchbinderei entwickelt hat, lag es nahe, dies auch über einen neuen Namen zu signalisieren.

Der aktuelle Firmenname „fontanum • Digitaldruck •Buchbinderei •Werbung“ stellt seit 2015 den Leistungsumfang unseres Unternehmens  besser dar. Darin steckt das englische Wort „font“ (Schrift), welche in alle Bereichen unserer Tätigkeiten vorkommt. Das Wort fontanum selbst stammt aus dem lateinischen und bedeutet übersetzt: „aus der Quelle kommend“.

Durch unsere gute, vielseitige und umfangreiche technische Ausstattung und unser engagiertes und kreatives Team sehen wir uns als „Quelle“, aus der ihre Druckprodukte, Buchbindungen und Werbung entspringen.

Back to top